Naturheilpraxis für Osteopathie in Köln
CranioSacrale Osteopathie

Die CranioSacrale Osteopathie arbeitet manuell und energetisch mit dem schützenden und nährenden Pulssystem der Hirn- und Rückenmarksflüssigkeit. Ein zentraler biologischer Rhythmus im menschlichen Organismus ist der craniosacrale Rhythmus. Diese rhythmische Bewegung entsteht durch die Produktion und den Abbau des Liquors. Der Liquor ist die nährende und schützende Flüssigkeit, die im Membransystem der Gehirn- und Rückenmarkshäute fließt. Diese Häute umschließen unser Gehirn im Schädel (Cranium) und unser Rückenmark bis zum Kreuzbein (Sacrum) am unteren Ende der Wirbelsäule. Zwischen sechs und zwölf Zyklen in der Minute pulsiert das vom Cranium bis zum Sacrum reichende Flüssigkeitssystem. Dieses feine Pulsieren kann von erfahrenen Händen an jeder Stelle des Körpers wahrgenommen werden.

Die CranioSacral Osteopathie findet Anwendung bei Behinderungen im craniosacralen System. Wir arbeiten sanft am Kopf, den Membranen, der Wirbelsäule und dem Kreuzbein, dem Bindegewebe, den Muskeln und den Gelenken.